Spinnentiere orientieren sich an hauchdünner Haut

Wer sich gerne in der Natur aufhält, sollte nach stets seinen Körper nach Zecken untersuchen. Diese winzigen Spinnentiere sind hauptsächlich an den Körperstellen zu finden, wo die Haut dünn ist. Dazu gehören Kniekehlen, der Haarbereich, Ohren, aber auch Genitalien, Bauch und Po. Bevor eine Zecke sticht, wandert sie oft stundenlang …

Mehr lesen

Zecken sind nicht nur im Wald aktiv

Sobald die Temperaturen über 10 °C ansteigen, werden Zecken aktiv. Der Irrglaube, diese kleinen Spinnentiere fallen von den Bäumen, ist längst überholt. Zecken sitzen im Gras, auf Pflanzen oder im Gestrüpp in der Regel in einer Höhe von einem Meter. Auch lassen sie sich nicht auf Menschen und andere Säugetiere …

Mehr lesen

Zecken sind immer aktiv, unabhängig von der Jahreszeit

Zwar sterben sie in der Regel während der kalten Jahreszeit, doch in unsere relativ warmen Wintermonaten bleiben sie uns erhalten. Der Lebensraum von Zecken sind Wald, Wiesen, Wegränder, hohes Gras, Parkanlagen und unser heimischer Garten. Für das menschliche Auge sind die winzigen Spinnentiere im hohen Gestrüpp nicht sichtbar. Im Gegensatz …

Mehr lesen

Zecken haben ihren Lebensraum in Wiesen, im Unterholz und Wald

Wer sich abseits der Wege in die Natur begibt, begibt sich in den Lebensraum von Zecken. Es ist für diese Person sinnvoll, nach einem solchen Spaziergang den Körper auf Zecken zu untersuchen. Diese Parasiten übertragen Krankheiten wie beispielsweise Lyme-Borreliose. Bei frühem Erkennen der Borreliose bestehen gute Heilungschancen. Erfolgt eine Therapie …

Mehr lesen

Zecken sind hauptsächlich von März bis Oktober aktiv

Zecken sind hauptsächlich von März bis Oktober aktiv; während November bis Februar halten sie Winterruhe. Die Klimaveränderung bringt uns regelmäßig warme Winter. Diese klimatischen Bedingungen wecken die Zecken früher aus der Winterruhe oder aber, Zecken lassen die winterliche Ruhezeit ausfallen. Der Winter 2014/2015 war, im Gegensatz zu frühere Winter, relativ …

Mehr lesen

Manchmal bemerkt man die Zecke erst dann, wenn es zu spät ist

Viele Menschen bemerken die Zecke erst, wenn sie sich entkleiden und unter der Dusche stehen. Für den Personenkreis, der durch Wälder und Wiesen seine Spaziergänge oder Wanderungen macht, ist die Untersuchung des Körpers notwendig. Zecken sind lästig, sie verbreiten auch Krankheiten wie Borreliose und FSME, die sogenannte Frühsommer-Meningoenzephalitis. Der Unterschied …

Mehr lesen